Veröffentlichungen

Die nachfolgenden Artikel sind Eigentum des Autors. Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Zitation nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Autors gestattet.


Michel Roth: Arnold Schönbergs Begriff der Klangfarbenmelodie

Vortrag am Symposium "Musik, Wahrnehmung und Sprache" der Musikhochschule Luzern und Lucerne Festival vom 15. und 16. September 2006, Manuskript.

Erweiterte und verschriftlichte Version veröffentlicht in:

 

 

Oliver Senn e.a. (Hrsg.): Musik, Wahrnehmung, Sprache, Chronos Verlag 2007.


Arnold Schönbergs Begriff der Klangfarbenmelodie (1160 KB)


Musikhochschule Luzern, Arnold Schönberg Center Wien (Hrsg.): Das magische Quadrat. Eine Annhäherung an den Visionär Arnold Schönberg

Konzept: Flurina Paravicini-Tönz, Gestaltung: Max Christian Graeff, Texte: A. Landau, Dr. Ch. Meyer, M. Roth, M. Böggemann, U.P. Jauch, C. Emmenegger, A. Jakob, E. Fess, Buchbox, 330x230x70 mm mit: 10 Druckobjekte, 1 CD, 1 Vexieretui, Auflage: 950, CHF 98.- / € 64, erscheint Ende September 2006 in der EDIZIONI PERIFERIA. ISBN 3-907474-23-6 | ISBN new 978-3-907474-23-6


http://www.periferia.ch/
www.schoenberg.at/8_shop/shop_books2_e.htm

Darin enthalten:

Michel Roth: Arnold Schönberg, der Erfinder (umfangreiches Text- und Bildmaterial)

Michel Roth (et al.): Das magische Quadrat, Reflexionen über Schönbergs Zwölftontechnik (in Form einer Buchpublikation, die nach den Prinzipien der Dodekaphonie konzipiert und gestaltet wurde)

Rezension in der NMZ unter: www.nmz.de/nmz/2007/06/rez-buch-schoenberg.shtml




Michel Roth: Grund. Eine Klanglandschaft fĂĽr Volksmusikquartett


Michel Roth: Grund. Eine Klanglandschaft fĂĽr Volksmusikensemble

eingespielt und zusammen mit zwei Bonustracks (Alternativversionen) veröffentlicht vom Ensemble Quantensprung

Bestellbar unter: Quantensprung



Kunsthaus Zug (Hrsg.): Harmonie und Dissonanz. Gerstl Schönberg Kandinsky. Malerei und Musik im Aufbruch

Hrsg. Matthias Haldemann, Kunsthaus Zug in Zusammenarbeit mit der Musikhochschule Luzern , Einleitung von Christian Meyer, ausfĂĽhrlicher interdisziplinärer Gesprächstext von Pierre Boulez, Andreas Brenner, Matthias Haldemann, Michel Roth, Deutsch, 312 Seiten, 182 Abb., davon 102 farbig, 17,00 x 24,00 cm, gebunden mit Schutzumschlag, Erscheinungstermin: August 2006

 

www.hatjecantz.de/controller.php?cmd=detail&titzif=00001821




Michel Roth: KAVALKADE fĂĽr Kontrabass Solo



erschienen auf der Porträt-CD des polnisch-schweizerischen Bassisten Aleksander Gabrys, Label Dux (Polen), 2011 (DUX 801)

Bestellbar unter: Label Dux Polen oder im Fachhandel.



Alois Koch (Hrsg.): Kreative Provinz: Musik in der Zentralschweiz

Mit Beiträgen von Josef Gnos, Alois Koch, Pirmin Bossard, Erich Singer, Fritz Schaub, André Stocker, Jürg Huber, Dieter Ringli und Michel Roth ("Schöpferisches Potenzial. Komponieren in der Zentralschweiz").

Luzern 2010, 256 Seiten, gebunden, CHF 59.00
ISBN 978-3-905927-06-1,

http://www.prolibro.ch/verlag/sachbuecher/b18.html




Kunsthaus Zug (Hrsg.): Linea. Vom Umriss zur Aktion. Die Kunst der Linie zwischen Antike und Gegenwart

 

Hrsg. Kunsthaus Zug, Text von Julia Gelshorn, Matthias Haldemann, Stephan E. Hauser, Michael Lüthy, Marco Obrist, Raphael Rosenberg, Michel Roth ("Draw a straight line and follow it. Eine Phänomenologie der Linie in der Musik").
Gestaltung von Monika Sommerhalder
2010. 320 Seiten, 276 Abb., davon 78 farbig
17,50 x 24,50 cm, Broschur
ISBN 978-3-7757-2795-2

https://www.hatjecantz.de/controller.php?cmd=detail&titzif=00002795




Michel Roth: molasse vivante (Fassung fĂĽr zwei Klaviere)

molasse vivante von Michel Roth in der ursprĂĽnglichen Fassung fĂĽr zwei Klaviere eingespielt von den Widmungsträgern Adrenne SoĂłs und Ivo Haag beim Label musiques-suisses. 

Weitere Werke fĂĽr Klavierduo oder zwei Klaviere von Rudolf Kelterborn, Dieter Ammann und Krzysztof Meyer.

Bestellen bei:
www.musiques-suisses.ch/shop/grammont_portrait/107.php?lang=d

oder im Fachhandel erhältlich.




Michael Kunkel und Thomas Gartmann (Hrsg.): musik buchstaben musik. Kunst und Forschung an der Hochschule fĂĽr Musik Basel



350 S., zahlr. teils farb. Abb., br., mit Audio-CD
30 Euro
ISBN 978-3-89727-481-5

Enthält:

Michel Roth: "Bousculer le temps, bousculer l'espace". Stilistische Assimilation und Montage in Maurice Ravels Oper "L'Enfant et les Sortilèges"

"Imaginäre Inszenierungen": Thomas Gartmann im Gespräch mit Michel Roth über dessen Kammeroper "Im Bau".

Weitere Informationen unter: Pfau-Verlag




Michel Roth: PATERA fĂĽr Hornquartett und Schlagzeugquartett

Live-Mitschnitt der AuffĂĽhrung von PATERA am Festival L'Art pour l'Aar in Bern, November 2003.

Erschienen 2007 unter dem Label M&S (No. 5042/2) in Bern.

Bestellen bei:
www.mueller-schade.com

oder im Fachhandel erhältlich.




Michel Roth: PESSOA fĂĽr Vokalensemble und Instrumentengruppen

Michel Roths Uraufführung PESSOA (Auftrag der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia für die Basler Madrigalisten und das Ensemble Phoenix) wurde in die Grammont Sélection 2008 aufgenommen und dort veröffentlicht.

 

Eine Koproduktion mit SR DRS 2 und RSR Espace-2

Veröffentlicht beim Label Musiques Suisses/Grammont Portrait Herbst 2009.

Bestellen bei:
www.musiques-suisses.ch/shop/grammont_portrait/120.php?lang=d

oder im Fachhandel erhältlich.




Michel Roth: Porträt-CD, diverse Werke


Portrait-CD ĂĽber Michel Roth in der Reihe Musiques Suisses mit den Werken: Mr. Wint and Mr. Kidd (Ensemble Phoenix Basel), Die auf dich zurĂĽckgreifende Zeit (Stuttgarter Vocalsolisten, Ensemble ascolta), HOAX(Mats Scheidegger und Raoul Morat), Der Spaziergang (Orchester des Bayerischen Rundfunks) und TĂŞte - Crâne (Reto Bieri).

Mit einem musikwissenschaftlichen EinfĂĽhrungstext von Eike Fess (Wien) und einem literarischen "Echo" von Peter Weber.

Mehr Infos und Bestellmöglichkeit unter: Musiques Suisses



Michel Roth: Räuber-Fragmente


Enthält: 
Michel Roth: Räuber-Fragmente für Sprecher, improvisierenden Solisten, Saxophon, Gitarre und Kontrabass

Mitwirkende:
Peter Schweiger, Sprecher
Urs Leimgruber, Improvisierender Solist
Rico Gubler, Saxophon
Mats Scheidegger, Gitarre
Uli Fussenegger, Kontrabass
Ueli WĂĽrth, Tonmeister

Studioproduktion Radio DRS

Grammont Selection 5, Musiques Suisses 2012



Michel Roth: Trois TĂŞtes de Giacometti fĂĽr Schlagzeug Solo

Mircea Ardeleanu spielt Trois Têtes de Giacometti (2007-2009) für Schlagzeug Solo von Michel Roth. Daneben Werke von Radulescu, Zinstag, Neidhöfer und Ulivelli.

erscheint im Dezember 2009 beim Label musiques suisses.

Bestellen bei:
www.musiques-suisses.ch

oder im Fachhandel.




Michel Roth: Varèse analysieren

Edgard Varèse
Herausgeber: Felix Meyer - Heidy Zimmermann

 

Edgard Varèse
Komponist, Klangforscher, Visionär

Reihe: Veröffentlichungen der Paul Sacher Stiftung - Sonderband
506 Seiten - Hardcover
Preis: 39,95 â‚¬

www.schott-musik.de/shop/show,221599,s.html




Michel Roth: verinnerung fĂĽr Klaviertrio

Michel Roths Klaviertrio verinnerung in einer Einspielung der Widmungsträger Daniela Müller, Martin Jaggi und Walter Zoller im Rahmen ihrer Porträt-CD beim Label musiques-suisses.

Weitere Werke von Iannis Xenakis, Giacinto Scelsi, Dieter Ammann und Martin Jaggi.

Bestellen bei:
www.musiques-suisses.ch/shop/grammont_portrait/88.php?lang=d

oder im Fachhandel erhältlich.